Tanzwerk-Blog 

Die Tanzwerk Summer School

25. Juli bis 05. August 2022

Zwei Wochen lang Kurse und Workshops außerhalb des normalen Stundenplans – zum Ausprobieren, Vertiefen und Neuentdecken.

Als Flatrate (für Vertragskunden) oder mit den günstigen Sommer-Tickets nutzbar.

Kursplan, Preise und Anmeldung hier

Tanzwerk Summer School 2022

Neuer Tarif: Das Tanzwerk Semesterticket!

Immer vormittags, so oft Du willst, ein ganzes Semester lang!

Mit dem Tanzwerk Semester-Ticket nutzt Du alle unsere Vormittags-Angebote als Flatrate.

Nur für Studenten und Azubis.

Mehr Infos und Bestellung hier.

Tanzwerk Semesterticket

Neuer Standort

Wir haben ab Februar weitere Räume!

Seit Februar 2022 steht uns am Rabensteinplatz 1 ein weiterer Standort zur Verfügung.

Damit können wir das bisherige Provisorium in der Bautzner Straße 67 aufgeben. Mit anderen Worten: In der Bautzner Straße 67 finden ab sofort keine Kurse mehr statt! Die meisten der Kurse, die bisher dort waren, wandern nun zum Rabensteinplatz (aber nicht alle, bitte aktuellen Stundenplan beachten).

Der Standort Rabensteinplatz (RSP) ist für uns ein sehr wichtiger, großer Schritt. Die Räumlichkeiten dort sind geradezu perfekt für uns geeignet. Es gibt Schwingböden mit Parkettbelag, selbstverständlich große Spiegelflächen, viel mehr Sanitär-Einrichtungen als in der Rosa-Luxemburg-Straße und einen bequemen Zugang im Erdgeschoss.

Der Rabensteinplatz liegt sehr zentral, nämlich nur ein kurzes Stück südöstlich des Johannisplatzes und ist sehr gut mit der Straßenbahn der Linien 4, 7, 12, und 15 erreichbar (Haltestelle Johannisplatz). Vom Tanzwerk aus ist man zu Fuß in ca. 10 bis 15 Minuten da, wenn man einfach die Hans-Poeche-Straße und die Inselstraße geradeaus bis »Anschlag« Dresdner Straße läuft.

Eingangsbereich Rabensteinplatz 1
Karte zum Rabensteinplatz 1

Erwachsenen-Kurse starten wieder!

Corona-Maßnahmen in Sachsen gelockert

Die Sächsische Staatsregierung hat am 12.01.2022 Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. Infolge dessen dürfen wir ab 14.01.2022 wieder Kurse für Erwachsene anbieten. Voraussetzung dafür ist ein 2G-Nachweis für die Teilnehmer und natürlich weiterhin die Einhaltung unseres Hygienekonzeptes.

Wir freuen uns sehr darüber und starten am 17.01.2022 wieder voll durch!

Es geht wieder los!

Neu im Team: Yu-Ching Tsao

Ab November steigt Yu-Ching Tsao bei uns ein und wird einerseits Kurse übernehmen, die z.B. durch den Weggang von Leonie vakant werden, andererseits aber auch neue Kurse anbieten, z.B. das »Pilates für Tänzer«.

Yu-Ching hat nach ihrer Tanzausbildung bereits an zahlreichen Häusern und in vielen Companies getanzt, u.a. in Kanada, den USA und Korea. Die gebürtige Taiwanesin erreichte den 8. Platz bei der American Dance Competition, tanzte bereits in »Romeo und Julia« am Royal Ballet (GB) und hat auch sonst trotz ihrer Jugend schon reichlich Preise und Auszeichnungen abgeräumt, z.B. den 3. Platz beim Großen Preis von Taiwan, den Keithlink Girl Award und mehrere Stipendien, u.a. als jüngste Empfängerin das Kunststipendium der National Culture And Arts Foundation (Taiwan).

Erfahrungen als Ballettlehrerin konnte sie bei der Riverbank Dance Company, der Riverbank Junior Dance Company (TW) sowie als Probenassistentin für den »Nussknacker« an der Palucca Schule Dresden sammeln, wo sie auch bereits einige Abendkurse geleitet hat.

Yu-Ching hat gerade ihren Master als Dance Teacher an der Palucca-Schule Dresden erfolgreich abgeschlossen. Sie wird unser Team zweifellos enorm bereichern.

Herzlich willkommen, Yu-Ching!

Yu-Ching Tsao ist ab November 2021 Teil des Tanzwerk-Teams
Yu-Ching Tsao ist ab November 2021 Teil des Tanzwerk-Teams.

Oliver Preiß muss Unterricht einschränken

Aus gesundheitlichen Gründen wird Oliver Preiß seine Tätigkeit als Tanzpädagoge stark einschränken.

Wir sind darüber sehr traurig. Oliver ergänzte unser Team seit Oktober 2022 perfekt und hat mit vielen neuen Kursen das Angebot des Tanzwerks stark aufgewertet. Aber die Gesundheit ist das Wichtigste und geht vor. Wieviele Kurse weiterhin unter Olivers Leitung möglich sein werden, ist noch offen. Die meisten seiner Modern- und Ballettklassen wird Yu-Ching übernehmen.

Nach seiner Ausbildung an der Palucca-Schule Dresden und am Konservatorium Wien war Oliver Preiß Berufstänzer in St. Pölten, Plauen, Würzburg und Kiel, bevor er 2010 nach Leipzig an die Oper wechselte. Dort war er in vielen Inszenierungen solistisch zu sehen, u.a. »Die Große Messe«, »A Dharma at Big Sur«, »Chaplin«, »Othello«, »Nussknacker« oder »Don Juan«, um nur einige zu nennen.

Er ist auch als Choreograph bereits erfahren. Für die Spielzeit 2016/17 erarbeitete er eine Choreographie für den Intershop-Abend im LOFFT. Sein abendfüllendes Stück »Nur ein Wimpernschlag« wurde im Oktober 2020 am Staatstheater Cottbus uraufgeführt und für die aktuelle Spielzeit 2021/22 wiederaufgenommen.

Oliver Preiß ist ab Oktober 2021 Teil des Tanzwerk-Teams
Oliver Preiß war von Oktober 2021 bis Februar 2022 Teil des Tanzwerk-Teams. Für die Verkörperung der Hauptrolle in »Van Gogh« wurde er vom renommierten Tanzkritiker Hartmut Regitz im Jahrbuch 2017 der Zeitschrift tanz in der Kategorie Tänzer des Jahres genannt und steht bei Wikipedia auf der Liste bedeutender Tänzer.

Die neue Saison 2021/22

Es wird (wieder) spannend...

Personalien

Auch in dieser Saison gibt es Veränderungen im Team. Von den freiberuflichen Tanzpädagogen stehen uns Donna und Sebastian leider nicht mehr zur Verfügung. Donna ist nach Halle gezogen, um dort wieder als Tänzerin zu arbeiten (was wir verstehen, aber trotzdem bedauern). Sebastian will noch einmal studieren und hat deshalb nicht mehr genügend Zeit für den Unterricht bei uns. Auch das finden wir sehr schade.

Nicht nur deshalb sind wir sehr froh, mit Oliver Preiß einen adäquaten Nachfolger für beide gefunden zu haben (siehe Beitrag oben). Ab November unterstützt uns zusätzlich Yu-Ching Tsao als festes Mitglied des Tanzwerk-Teams (siehe oben).

Und noch eine gute Nachricht: Susanne Kuchler kehrt zurück – ab September übernimmt sie wieder ihre alten Kurse »Technik Spitze« und »Ballett Allure«. Wir freuen uns darüber!

Neue Kurse ab Oktober 2021

Wir starten in die neue Saison 2021/22 mit vielen neuen Angeboten. Neben den bereits erwähnten neuen Modern-Kursen mit Oliver gibt es zusätzliche Klassen für Kindertanz (4-6 Jahre), Kinderballett (6-8 Jahre) und Ballett Erwachsene Anfänger, aber auch ein ganz neues Angebot wie Oriental Modern (>Anmeldung hier).

Neue Kurse ab November 2021

Weiter geht's mit neuen Kursen im November. Wir bieten ganz neu ein Pilates-Training an, welches speziell für Tänzer ausgerichtet ist. Die Kursleitung hat Yu-Ching aus Taiwan. Außerdem gibt es neue Erwachsenen-Ballett-Angebote in den höheren Leveln E2 und E4. Der bisherigen Kurs »E2/E3« am Montag wird als »E3 B« mit unveränderter Kursleitung fortgesetzt.
Außerdem gibt es einen neuen K2-Kurs (Ballett 8 bis 10 Jahre) montags um 17:30 Uhr mit Irem Erden von der Musikalischen Komödie Leipzig.

Neue Kurse ab Dezember 2021

Das ist noch nicht alles. Im Dezember starten wir endlich den schon länger geplanten K1 G (Ballett 6 bis 8 Jahre), und zwar dienstags um 17:30 Uhr. Die neue Uhrzeit kommt sicherlich vielen Eltern entgegen...
Im Dezember ändern sich außerdem einige Kursleitungen. Leider verlässt uns Leonie auf eigenen Wunsch, so dass wir ihre Kurse neu besetzen müssen. Die neuen Lehrer finden Sie im Kursplan ab Dezember.

Das Modern-Angebot wird ab Oktober 2021 stark ausgebaut.
Neue Kinderkurse K1 und K2 starten ab November bzw. Dezember 2021.

Das Tanzwerk Feriencamp 2022

Auch nächstes Jahr wollen wir wieder ein Feriencamp veranstalten.

Das Motto in 2022 lautet: »Der Wilde Westen«. Alle Infos und Anmeldung dazu auf unserer separaten Feriencamp-Seite.

Tanzwerk Feriencamp 2022